#CROESP #Trikotgate: Selbstmarketing mit der Fußball-EM

Das EM-Trikot der spanischen Nationalmannschaft hat bei Twitter für Spott gesorgt. Karikaturisten und sogar Medienhäuser nutzen den Trubel auf pfiffige Weise. Wir springen mal auf den Zug auf.

„EM-Trikots einfach selber machen, heute: Spanien“, schreibt der Karikaturist Oliver Hilbring zu einem seiner neuesten Werke. Und zeichnet daneben eine Figur, die ihr weißes T-Shirt mit Senf und Ketchup bekleckert. Es ist Hilbrings Interpretation, wie das Trikot-Design der spanischen Nationalmannschaft zustande gekommen ist. Und der Karikaturist schwimmt damit auf einer Welle ähnlicher Twitter-Kommentare.

Wer auf Hilbrings Twitter-Kanal stöbert, erkennt ein Muster: Er nutzt die aktuelle Interessenslage geschickt zur Themenfindung – wie es Karikaturisten eben tun. Und zwar indem er Geschichten zu einem Thema erzählt, das viele Menschen derzeit emotional umtreibt: Fußball. Da geht’s um Kleidungsfragen bei Frauen, Jogis Griff in die Hose, EM-Eröffnungs-DJ David Guetta, Ronaldos Selfie und Pumas #Trikotgate. Perfektes Content-Marketing in eigener Sache.

Facebook-Kommentar von schwaebische.de: „Wir haben enthüllt: Die Spanier haben das Design ihrer Trikots bei uns, öhm, GEKLAUT! Europameister werden sie aber trotzdem nicht…“

Von einem Karikaturisten kann man so etwas erwarten. Das Medienhaus Schwäbischer Verlag beziehungsweise schwaebische.de hat jedoch einen ähnlich pfiffigen Weg gefunden. „Wir haben enthüllt: Die Spanier haben das Design ihrer Trikots bei uns, öhm, GEKLAUT!“, schreibt die Redaktion auf Facebook – und bindet eine Animation ein, die zeigt, wie das Markenlogo des Verlags im Trikot versteckt ist. Ein bisschen geschummelt zwar beim Sprung von Zoom 3 auf 4 – aber die kleine Geschichte funktioniert. Aufmerksamkeit garantiert, Ziel erreicht.

Nichts anderes machen Magazine (freilich in ausführlicherer Form) im Content-Marketing: Wie bekomme ich Aufmerksamkeit für ein Thema? Indem ich einen interessanten Dreh finde und eine Geschichte darum stricke.

Oder indem ich eine Meldung schreibe. Denn was hat es wohl mit diesem Blog-Beitrag auf sich? Nun, mit Stichworten gespickt und ein aktuelles Thema aufgreifend (News-Charakter), macht er nichts anders als Content-Marketing für sich selbst.

 

Oliver Hilbring bei Twitter
Website Oliver Hilbring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *